Artikel von Christoph Drösser

Meine Artikel erscheinen vor allem in der ZEIT und bei ZEIT ONLINE. Eine aktuelle Liste der Artikel bekommt man hier, man kann sie auch als RSS-Feed abonnieren. Ab und zu werde ich hier auch einzelne Artikel hineinstellen!

RSS-Feed von zeit.de


Wikipedia

Die Guten im Netz

Von Menschen für Menschen: Wie ist Wikipedia zum Weltlexikon geworden?  [weiter…]

DIE ZEIT, 3/2011




Digitalisierung

Im virtuellen Lesesaal

In einem Jahr startet die Deutsche Digitale Bibliothek. Viele Bibliothekare sehen darin einen Segen, doch ein überzeugendes Konzept, wie sie funktionieren soll, fehlt.  [weiter…]

DIE ZEIT, 49/2010



Google Street View

Pixel-Tristesse in Blurmany

Nach dem Start von Street View fragen sich viele, wie sie ihr Haus wieder sichtbar machen können. Offiziell geht das nicht, doch gibt es Wege, den Schleier zu entfernen.  [weiter…]
DIE ZEIT, 48/2010



Datensicherheit

Ist der neue Ausweis sicher?

Der elektronische Personalausweis macht das Leben bequemer – um den Preis neuer Gefahren? Ein Pro und Contra von Christoph Drösser und Susanne Gaschke  [weiter…]

DIE ZEIT, 44/2010



Datensicherheit

Ist der neue Ausweis sicher?

Der elektronische Personalausweis macht das Leben bequemer – um den Preis neuer Gefahren? Ein Pro und Contra von Christoph Drösser und Susanne Gaschke  [weiter…]

DIE ZEIT, 44/2010



Zum Tod von Bernoît Mandelbrot

Der Meister der unerhörten Formen

Ihn kannten wenige, sein Apfelmännchen machte Karriere: Benoît Mandelbrot schenkte der Mathematik eine neue Ästhetik – seine Spuren bleiben unauslöschlich. Von C. Drösser  [weiter…]

Zeit Online, 18.10.2010


GoogleTV

Flimmernetz

Google bringt Internet ins Fernsehen und befreit uns damit vom Zeitdiktat der Sender. Damit könnten die Schirme im Wohnzimmer wieder zum "Lagerfeuer" der Familie werden.  [weiter…]

DIE ZEIT, 42/2010


Schule

Das Angstfach

Neue Ideen für den Matheunterricht existieren, haben aber nicht den Weg in die Lehrpläne gefunden. Ein nationales Mathe-Institut arbeitet gegen den Föderalismus-Hickhack.  [weiter…]

DIE ZEIT, 40/2010


World Giving Index

Geben macht glücklich!

Spenden, Freiwilligenarbeit und Nachbarschaftshilfe kann das Leben bereichern und das Wohlempfinden verbessern. Die Ergebnisse des "World Giving Index" als Infografik.  [weiter…]

DIE ZEIT, 39/2010


Manipulation bei Wissensmagazinen

Professor Hes Zitate-Farm

Wie zuverlässig sind wissenschaftliche Zeitschriften? Der Impact Factor soll es messen – doch er ist wenig aussagekräftig und zudem manipulierbar.


Musik und Wissenschaft: Der Gänsehaut-Effekt

Sie kann zu Tränen rühren und zum Tanzen verführen: Musik. Doch warum erzeugt Musik Gefühle? Bislang hat die Wissenschaft nur einige Erklärungsversuche.

DIE ZEIT, 35/2010


Udo Jürgens: "Wiedererkennen ist Wohlbefinden"

Der Komponist und Sänger Udo Jürgens verrät im Interview, wie seine Lieder funktionieren. Und warum ihm selbst noch beim 100. Konzert die Tränen kommen. (Auf dem Bild: Christoph Drösser, Udo Jürgens, Wolfram Goertz. Foto: Jos Schmid)

DIE ZEIT, 35/2010



Filmmusiker Andreas Weidinger: "Ich bin ein Architekt der Emotionen"

Filmmusik-Komponisten brauchen Verstand und Gefühl. Andreas Weidinger erklärt seine Arbeit und warum es großen Spaß macht, kitschige Fernsehschmonzetten zu vertonen.

Zeit Online, 26.08.2010


Mathematik: »Eine andere Welt«

Irit Dinur beschäftigt sich mit fast unlösbaren Rätseln. Christoph Drösser hat die Informatikerin aus Israel auf der Mathematikerkonferenz in Hyderabad interviewt.

DIE ZEIT, 35/2010


Mathematik: Rechnen mit Boxhandschuhen

Daniel Spielman erhält den Rolf-Nevanlinna-Preis für die Glättung eines Algorithmus. C. Drösser hat den Informatiker auf der Mathematikerkonferenz in Hyderabad getroffen.

Zeit Online, 20.08.2010




Cédric Villani: Der Mathematiker mit der Spinnenbrosche

Mit 35 wurde er Direktor des Pariser Poincaré-Instituts. Jetzt gewann Cédric Villani die Fields-Medaille. Christoph Drösser hat den Mathematiker in Hyderabad getroffen.

Zeit Online, 19.08.2010


Wissenschaft: Ist ein Jahrtausendproblem der Mathematik gelöst?

Klar ist nur: Ein Spinner ist er nicht. Vinay Deolalikar glaubt eines der Millenniumsprobleme der Mathematik gelöst zu haben. Experten weltweit prüfen nun seinen Beweis.

Zeit Online, 11.08.2010



Neue Sparsamkeit 

Vor dem neuen Personalausweis muss sich niemand fürchten  [weiter…]

DIE ZEIT, 29/2010


Ein Mathematiker sollte in Paris für die Lösung eines Jahrhundertproblems eine Million US-Dollar Preisgeld bekommen. Doch Grigorij Perelman erschien nicht.  [weiter…]

DIE ZEIT, 24/2010



Von Ratten und Kippfiguren

Sie halten den besten Vortrag ihres Lebens und präsentieren Ideen, die die Welt verändern könnten: Auf der TEDx-Konferenz in Hamburg geht es um Visionen. Von C. Drösser  [weiter…]

DIE ZEIT, 23/2010



Rätselhafte Asymmetrie

Es ist eines der größten Rätsel der Physik: Am US-Teilchenbeschleuniger Fermilab haben Forscher neue Belege für die Asymmetrie zwischen Materie und Antimaterie gefunden.  [weiter…]

DIE ZEIT, 22/2010



Wer bekommt die Welt in den Griff?

Direkte Eingriffe in die Atmosphäre unseres Planeten galten lange als Sündenfall. Aber sie könnten zum letzten Mittel des Klimaschutzes werden. Von Christoph Drösser  [weiter…]

DIE ZEIT, 10/2010



"Autos, Busse, Häuser – wir zerstören immer größere Dinge"

Adam Savage und Jamie Hyneman testen im Fernsehen Alltagsmythen – mit viel Spaß an Explosionen. Ein Gespräch über Waffenwahn, Ekelgrenzen und wissenschaftlichen Anspruch.  [weiter…]

Zeit Online, 05.02.2010



Froher Schall

In deutschen Wohnzimmern wird immer weniger gesungen, auch an Weihnachten. Dabei ist das gemeinsame Singen gesund für Körper und Geist. Von Christoph Drösser  [weiter…]

DIE ZEIT, 53/2009



Zu schräg für unser Gehirn

Neue Musik ist anstrengend. Neuro- und Musikwissenschaftler erforschen, warum die Klänge von Schönberg, Stockhausen und Cage nur eine Minderheit begeistern.  [weiter…]

Die Zeit, 43/2009



Internet

Die Freiheit kommt Bit für Bit

Handyfotos und Blogs sind die neuen Werkzeuge der Demokratiebewegungen. Doch der Zensor twittert mit.  [weiter…]

Die Zeit, 29/2009



Entstehung der Musik

Lets rock! 

Warum hat der Mensch die Musik erfunden? Bot sie ihm evolutionäre Vorteile? Drei Theorien versuchen, ihren Ursprung zu erklären.  [weiter…]

Die Zeit, 27/2009


"Heidelberger Appell"

Das Denken ist frei

Der "Heidelberger Appell" verteufelt den freien Zugang zu wissenschaftlicher Information im Internet als Enteignung der Autoren. Zu Unrecht.  [weiter…] Die Zeit, 16/2009